• #WIA2020: Jetzt bewerben!

    2020 verleiht der Wichmann Verlag den Wichmann Innovations Award
    bereits zum neunten Mal. Bewerbungen sind noch bis 15. Juli möglich.

    » Jetzt bewerben!

  • gis.Radio - Der Geo-IT-Podcast

    gis.Radio - Der Geo-IT-Podcast

  • avn. allgemeine vermessungs-nachrichten

    Seit mehr als 125 Jahren informiert die avn. unabhängig, sachlich und
    wissenschaftlich fundiert über alle Bereiche der Geodäsie und Geoinformation.

    » Mehr Informationen und News aus der Vermessungsbranche

  • gis- und avn-Artikelarchiv

    Das Artikelarchiv unserer Fachzeitschriften für Abonnenten ist
    ab sofort unter www.gispoint.de/artikelarchiv zu finden:
    » Zum Archiv

  • gis.Open

    Wissenschaft live. Lese Sie Wissenschaftsbeiträge der wichtigsten
    Geoinformationsveranstaltungen hier kostenlos.
    Aktuell sind mehr als 1.200 Beiträge verfügbar!

Gletscherrückgang in den Alpen – erstmals flächendeckend dokumentiert

Ungefähr 17 Prozent des gesamten Eisvolumens der Alpen sind seit der Jahrtausendwende verloren gegangen, so das Ergebnis einer Studie.


Entwicklung eines Geodatenbank-Managementsystems für kommunale Geodaten

Das Verbundprojekt „envVisio-GI“ zur Entwicklung eines neuartigen Geodaten-Managementsystems unter der Leitung der Fachhochschule Erfurt startete Anfang Juni.


Photogrammetrie – Laserscanning – Optische 3D-Messtechnik
Photogrammetrie – Laserscanning – Optische 3D-Messtechnik

Luhmann, Thomas; Schumacher, Christina (Hrsg.)

Luhmann, Thomas; Schumacher, Christina (Hrsg.)

Luhmann, Thomas; Schumacher, Christina (Hrsg.)

Photogrammetrie - Laserscanning - Optische 3D-Messtechnik

Beiträge der Oldenburger 3D-Tage 2020

Die aktuelle Buchneuerscheinung präsentiert die Tagungsbeiträge der 19. Oldenburger 3D-Tage, die vom 5. Bis 6. Februar 2020 stattfanden. Die verschiedenen Beiträge spiegeln neueste Forschungsergebnisse und Anwendungsbeispiele aus Photogrammetrie, Laserscanning und optischer 3D-Messtechnik wider.

Digitaler Infrastrukturkongress in Gießen

Der Kongress „Infrastruktur Planen und Bauen 4.0“, das BIM-Branchenevent, findet 2020 als Livestream statt.


03.07.2020 Intergeo

Intergeo 2020 ausschließlich digital

Aufgrund von internationalen Reisebeschränkungen, dem Schutz von Risikogruppen und den eingeschränkten Möglichkeiten des Zusammenkommens von vielen Menschen in geschlossenen Räumen, ist die Intergeo 2020 in ihrer Diversität und Größe nicht unter den gewohnten Umständen durchführbar.


Vertigis Utilities im Testeinsatz bei Kunden

Die Unternehmen der Vertigis entwickeln seit Sommer 2019 eine gemeinsame Utility-Lösung. Auf der Basis von Arcgis Pro, Arcgis Enterprise und des neuen Utility Networks von Esri entsteht das neue Produkt Vertigis Utilities.


Copernicus - Start frei für sechs neue Missionen

Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat am 1. Juli 2020 Entwicklungsaufträge für Entwicklung und Bau von sechs weiteren Copernicus-Satelliten vergeben. Die neuen Erdbeobachtungssatelliten sollen dazu beitragen, Antworten auf die globalen Herausforderungen durch Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Umweltprobleme zu finden.


Energie-Karten jetzt auch fürs Smartphone

Wie hoch ist das Windrad am Horizont? Wie viel Strom erzeugt die Photovoltaik-Freiflächenanlage an der Bundesstraße? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt der Energie-Atlas Bayern auf über 200 Info-Karten rund um das Thema „Energie“ – ab jetzt auch für unterwegs.


„Boris Hessen“ flächendeckend aktualisiert

Seit Mitte Juni sind insgesamt 32.372 Bodenrichtwerte, die zum Stichtag 01. Januar 2020 von den Gutachterausschüssen für Immobilienwerte ermittelt wurden, im Bodenrichtwertinformationssystem „Boris Hessen“ online abrufbar.


Höhenverstellbare Fahrzeughalterung für ZEB-Horizon

Mit dem ZEB-Horizon von Geoslam können jetzt größere Bereiche erfasst werden.


Kräfte in der Erdkruste bestimmen die Höhe von Gebirgen

Welche Kräfte und Mechanismen haben einen Einfluss auf die Höhe von Bergen? Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und des Deutschen Geoforschungszentrums (GFZ) in Potsdam haben eine überraschende Antwort auf diese oft diskutierte Frage gefunden.


BGR nutzt Technologie von Esri und Con Terra

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften (BGR) stellt mit dem Bodenbewegungsdienst Deutschland (BBD) eine Anwendung bereit, die Planern präzise Informationen zu Deformationen der Erdoberfläche liefert.


Buchempfehlungen aus dem Wichmann Verlag