avn Ausgabe 7/2016

Anfang Juni wurde der 57 Kilometer lange Gotthard-Basistunnel nach rund 20 Jahren Bauzeit eröffnet. Er ist der derzeit längste Eisenbahntunnel der Welt. Seine Realisierung ist eine Meisterleistung aller am Projekt Beteiligten, besonderes auch der Geodäten. Dies nehmen wir zum Anlass, mit einem Themenheft Schlaglichter auf unverzichtbare geodätische Beiträge zum weltweiten Tunnelbau zu werfen. Obwohl in der avn, in den Ingenieurvermessungskursen und an anderen Stellen schon ausführlich über die geodätischen Grundlagen und die Vermessungsarbeiten im Tunnelbau berichtet wurde – während der letzten zwanzig Jahre insbesondere im Zusammenhang mit den Projekten der Neuen Alpen-Transversalen (NEAT), dem Bosporus-Tunnel und dem längsten Straßentunnel der Welt (Laerdal) in Norwegen –, konnten wir Autoren für neue Beiträge gewinnen, die sowohl historische Aspekte ansprechen als auch in die Zukunft schauen lassen.

cover image volume