Stein um Stein zum nachhaltigen Bauen im Bestand

Andreas Eicher

Das Umdenken im Bestandsbau und damit der Umgang mit bestehenden Gebäuden, öffentlichen Infrastrukturbauwerken und letztendlich unseren endlichen Ressourcen gewinnt an Bedeutung. Helfen kann die BIM- und Geoinformationswelt, um Lösungen für morgen an Bauwerken von gestern umzusetzen.

Schlüsselwörter: Bauen im Bestand, BIM
Der Volltext der aktuellen Artikel (< 3 Monate) aus dem Artikelarchiv steht für gis-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.