Fortschritte bei der Verkehrsinfrastruktur durch digitale Zwillinge

Bentley Systems, Meg Davis

Digitale Zwillinge werden zum Rückgrat der Entscheidungsfindung im Infrastrukturbereich, da sie aktuelle Informationen über Projekte, ihren Status und ihre potenziellen Risiken liefern. Darüber hinaus können sie genutzt werden, um Anlagen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu visualisieren, Änderungen zu verfolgen und Analysen durchzuführen.

Schlüsselwörter: GEO-IT in der Bauwirtschaft
Der Volltext der aktuellen Artikel (< 3 Monate) aus dem Artikelarchiv steht für gis-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.