gis.Business Ausgabe 3/2019

„Bei Gefahr direkt ins Vereinsheim“ heißt die Devise im Fall eines Gewitters im Amateurfußball. Gerade dort, wo der Nachwuchs trainiert und Fußball im Oval oder Rechteck des heimischen Sportplatzes ausgetragen wird, ist die Gefahr groß, dass der Blitz Spieler, ­Betreuer oder Zuschauer trifft. Nach Aussagen des Fußballverbands Rheinland üben Metallzäune, Lichtmasten, Bäume, feuchte Rasenflächen und die dort Sport treibenden Spieler eine fast magnetische Anziehung auf Blitze aus. Die Gefahr, bei einem Gewitter als Spieler bzw. Mannschaft auf einem Sportplatz zu Schaden zu kommen, ist deshalb enorm hoch. Damit solche Situationen nicht entstehen können, bietet sich ein Gewitter-Warnsystem an. Wie ein solches System funktioniert und welche Rolle dabei die Geo-IT spielt, zeigt unser Titelbeitrag auf. Ein weiteres wichtiges Thema im Bereich der Sicherheit ist, wie großräumige Einsätze – unter anderem bei Naturkatastrophen oder bei Großveranstaltungen – vernetzt bewältigt werden können. Dazu hat das Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme ein System entwickelt, das seit geraumer Zeit im operativ-taktischen Einsatz ist. Dieses System stellen wir im dritten Titelbeitrag vor.

Smart Mobility – die intelligente Vernetzung der Verkehrsangebote – ist ein brandaktuelles Thema, denn die Menschen stehen in den Großstädten tagtäglich im Stau. Doch wie kann es gelingen, den Individualverkehr per Auto zu verringern und neue und zugleich „smarte“ Mobilitätskonzepte aufzubauen? Der Weg ist lang und die Hürden sind hoch, wie der ­Beitrag „Zürichs intelligente Mobilität: ein Weg voller Kontroversen“ zeigt. Für zukunftsweisende Mobilitätsstrategien ist die Geo-IT ein wichtiger Baustein, um Lösungen für den Bedarfs­verkehr im ÖPNV über das autonome Fahren bis zu einer Mobilitätsplattform für eine nahtlose Mobilität umzusetzen.
Die in der Rubrik „Smart Mobility“ mit dem AGIT-Logo gekennzeichneten Beiträge sind in Zusammenarbeit mit der AGIT entstanden, die vom 3. bis 5. Juli in Salzburg stattfindet. Die Vollversionen der Vorträge werden darüber hinaus später im Tagungsband beim Wichmann Verlag sowie unter agit-journal.net erscheinen.

Weitere spannende Themen rund um Geo-IT bieten die Beiträge im Themenblock „Technologie“ sowie in unserem Special zum Thema „Nachhaltige Stadtentwicklung“. Insbesondere Großstädte sind mit Themen wie Klimawandel, Wohnungsbedarf und Flächenverbrauch konfrontiert. Neben der Planung von städtebaulichen Projekten ist die Aufgabe der Stadtentwicklung, eine gesamtheitliche Sicht auf urbane Bedarfe und Potenziale in der Flächenentwicklung zu behalten. Um dabei nicht den Überblick zu verlieren, helfen digitale Planungstools auf Basis von Geodaten.

cover image volume