Antike Kultur und die dritte Dimension

Andreas Eicher

National Geographic schrieb jüngst in einem Interview: „Der heutige Irak gilt als Wiege unserer Zivilisation. Hier entwickelten sich Städtebau, Mathematik und Astronomie, die Medizin“ [1]. Dieses Bild des alten Mesopotamien mit der ersten Hochkultur verblasst in Zeiten wie diesen. Ein Blick in die Medienberichterstattung zeigt, warum. Das kulturelle Erbe des Irak ist bedroht. Grund ist der zerstörerische Terror des „Islamischen Staats“ mit Sprengungen antiker Stätten, wie Tempel, Moscheen und Grabmäler.



[1] www.nationalgeographic.de/reportagen/interview-die-macht-derzerstoerung

Schlüsselwörter: 3D-Druck, 3D-Scanner
Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.