Automatische Ableitung von Prüfmerkmalen aus 3D­Laserscannerpunktwolken im Stahlkörperbau

Lisa Knaack, Frank Niemeyer, Fabian Gierschner, Michael Geist

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den Stand der Forschungen zur automatisierten Ableitung von Prüfmerkmalen aus 3D-Laserscanpunktwolken an der Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik (IGP). Beschrieben wird zum einen die entwickelte fertigungsbegleitende Auswertungssoftware von Schiffspaneelen und -sektionen. Diese ermöglicht es, Funktionsmaße, wie Längen, Breiten, Radien, Diagonalen, von Bauteilöffnungen sowie Kontrollpunkte für die Koppelung von Sektionen mittels Bildverarbeitungsalgorithmen zu extrahieren. Zum anderen wird auf Untersuchungen von Streupunkteffekten an Kanten in Abhängigkeit der Scanentfernung und des Scanhintergrunds eingegangen, die als Basis für eine 3D-Kantenerkennung und -approximation dienen.

Schlüsselwörter: Kantenkennung, Fehlereinflüsse, Punktwolken, Edge detection, error influences, point clouds
Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.