Refraktionseinflüsse durch elektrische Gleichstromfelder

Henryk Brys

Vorliegender Beitrag stellt die modelltheoretischen Grundlagen der systematischen Einwirkung der heterogenen Atmosphäre in unmittelbarer Umgebung von Gleichstromleitungen vor. Es werden mathematischphysikalische Formeln zur Bestimmung von refraktiven Effekten, die bei Vertikal- und Horizontalwinkelmessungen auftreten, aufgestellt, und an Berechnungsbeispielen präsentiert. Bei ingenieurgeodätischen Verfahren, wie theoretische und experimentelle Untersuchungen bewiesen haben, übersteigt der sogenannte elektrooptische Refraktionseffekt vielfach die instrumentell erreichbare Genauigkeit der Winkelmessungen bei diversen Messausführungen in der Industrievermessung.

Schlüsselwörter: Elektrooptische Refraktion, mathematisch-physikalische Grundlagen, partielle Refraktionswinkel, Berechnungsbeispiele.

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.