Seite weiterempfehlenSeite drucken

Erweiterte Bentley-Integration

Die Topcon Positioning Group stellt die neue Photogrammetrie-Verarbeitung in der Cloud vor. Dank Bentley Contextcapture können Messdaten im Internetdienst Magnet Collage Web veröffentlicht, freigegeben und analysiert werden.

Mit dem Bentley Contextcapture Cloud Processing Service können Nutzer UAV-Bilddaten ganz ohne High-End-Hardware oder IT-Beschränkungen in die Cloud laden. Dank des in Collage Web integrierten Photogrammetriemoduls lassen sich so schnell und effizient 3D-Netze und digitale Oberflächenmodelle erstellen, die sich direkt für Planung und Bauausführung nutzen lassen. Außerdem lassen sich darüber UAV-Projekte ganz leicht an andere Projektbeteiligte weitergeben. Zur Veröffentlichung müssen die Daten einfach nur in das Browserfenster gezogen werden.

Sobald die 3D-Daten in Collage Web veröffentlicht sind, können Nutzer auf die vielfältigen Funktionen für Overlays, Messungen, Anmerkungen, Bestandsaufnahme und mehr zugreifen. Die Datensätze lassen sich über Weblinks ganz ohne Anmeldung freigeben. Andere können dann mit ihrem Smartphone, Tablet oder PC darauf zugreifen und so dieselben Informationen wie der Nutzer selbst sehen.

Die Integration ist Teil der laufenden Constructioneering-Initiative von Topcon und Bentley. Deren Ziel ist die Verwaltung und Integration von Vermessungs-, Planungs- und Ausführungsdaten für optimierte Bauabläufe und eine verbesserte Projektabwicklung.

Weitere Informationen unter www.topconpositioning.com

2997 - Erweiterte Bentley-Integration
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGITopcon Positioning GroupBentleyFotogrammetrieCloud