Seite weiterempfehlenSeite drucken
07.09.2018 Intergeo

Faro auf der Intergeo 2018

Faro zeigt auf der Intergeo die neue Konzeptlösung für das Baugewerbe Faro Traceable Construction.

Mit seinem umfangreichen Portfolio an Laserscannern und Software-Lösungen begleitet das Unternehmen Planer, Bauingenieure und Architekten mit Werkzeugen, die nahtlos ineinandergreifen und einen optimalen Workflow ermöglichen. So lassen sich zahlreiche Arbeiten entlang des gesamten Gebäudelebenszyklus zuverlässig planen, dokumentieren, abgleichen und prüfen.

Mit der neuen Software fügt man die einzelnen Bausteine zu einer umfassenden Konzeptlösung zusammen und macht damit Bauprojekte bis ins Detail transparent und nachvollziehbar: Die Bestandsvermessung hilft dabei, ein Gebäude in allen Phasen seines Lebenszyklus genau zu dokumentieren. Die gespeicherten Daten schaffen eine Historie von Messungen, auf die – je nach Projektstart – während der Design-, Bau- und Betriebsphase für Rückverfolgungen oder Prüfungen zurückgegriffen werden kann.

So wird beispielsweise im Bereich der Vorfertigung von Bauteilen der Soll-Ist-Vergleich unterstützt, die einzelnen Bauabschnitte dokumentiert und kontinuierlich die Genauigkeit anhand von CAD-Daten überprüft. Mit den Software-Lösungen können alle an einem Bauprojekt Beteiligten auf die aktuellsten Daten zugreifen – das schafft hohe Transparenz und verbessert die Sicherheit im Bauablauf nachhaltig. Zudem unterstützt der vollständige Datenpool den Gebäudebetrieb und liefert die genaue Basis für Umbauarbeiten bis hin zum Rückbau. Da alle Komponenten hochgradig in das Faro-System integriert sind, sorgt die Software für ein Höchstmaß an Genauigkeit, Ressourceneffizienz, Zeit- und Kostenersparnis

Weitere Informationen unter www.faro.com

2624 - Faro auf der Intergeo 2018
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIFaroIntergeo