Seite weiterempfehlenSeite drucken

Bentley Systems übernimmt Plaxis sowie Soilvision

Um Geotechnik in die digitalen Workflows von Infrastrukturprojekten zu integrieren, übernimmt Bentley Systems Plaxis und Soilvision. Die ganzheitliche Modellierungsumgebung wird jetzt auf die Kollaboration in den Bereichen Geostrukturen und Umweltgeotechnik ausgeweitet

Bentley Systems Incorporated hat die Übernahme von Plaxis, einem Anbieter von Geotechnik-Software mit Sitz in Delft, Niederlande, sowie eine Vereinbarung für die Übernahme des Anbieters von Grundbau-Software, Soilvision, mit Sitz in Saskatchewan, Kanada, angekündigt. Diese Akquisitionen in Verbindung mit der branchenführenden Bentley Software für Bohrlochberichte und Datenmanagement „gINT“ sollen Bentley zu einem Anbieter mit einem lückenlosen Softwareangebot für Geotechniker machen, die auf digitale Technologien umsteigen möchten. Schließlich können BIM-Fortschritte auf die für alle Infrastrukturprojekte so wichtige technische Planung des Untergrunds ausgeweitet werden.

Die Projekte beginnen grundsätzlich mit geotechnischen Vermessungen und Probenentnahmen, die zur Erstellung einer vielseitig einsetzbaren Dokumentation und für das Reporting mit „gINT“ erfasst werden. Danach bearbeiten die Geotechniker die Daten über Bodenbeschaffenheit und Grundwasserfluss mit den „SVOFFICE“ Anwendungen von Soilvision, die durch die Angebote von Plaxis ergänzt werden. Anschließend wird die Boden-Struktur-Interaktion mit Planungs-, Simulations- und Engineering-Software von Plaxis analysiert.

Dank der digitalen Workflows, die durch die ganzheitliche Modellierungsumgebung von Bentley ermöglicht werden, können Geotechnik-Anwendungen mit den strukturellen Anwendungen von Bentley integriert werden, um beim geostrukturellen Engineering eine beispiellose Leistung zu erzielen. Da sich die Erfordernisse des Bauherren, die Strukturstrategien oder die Standortbedingungen, die permanent mit UAVs und Contextcapture von Bentley für die Realitätsmodellierung überwacht werden, ändern können, könnte die geotechnische Analyse bei einem Management mit den Projectwise Kollaborationsdiensten kontinuierlich zur Verbesserung der Ergebnisse angewendet werden.

Weitere Informationen unter www.bentley.com



2518 - Bentley Systems übernimmt Plaxis sowie Soilvision
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBentley Systems PlaxisSoilvision