Seite weiterempfehlenSeite drucken

Sokkia stellt neue manuelle Totalstation vor

Sokkia stellt mit der „iM-100“ eine neue Totalstation vor, die über moderne integrierte Kommunikationstechnik und eine leistungsstarke EDM verfügt.

Das Instrument bietet High-End-Leistung und ist perfekt für die Baustellenabsteckung und Bestandsaufnahmen geeignet. Die Totalstation glänzt mit der besten Genauigkeit in ihrer Klasse bei einer Entfernungsmessung von bis zu 5.000 Metern auf Prismen und 800 Metern reflektorlos. Ihr Zweiachskompensator sorgt auch auf unebenem Untergrund für stabile Beobachtungen. Der Kompensator korrigiert sowohl Horizontal- als auch Vertikalwinkel und ermöglicht so präzise Aufstellungen und Messungen. Für die Verbindung zum Feldrechner verfügt das Instrument über ein Bluetooth-Modul, das ohne externe Antenne auskommt. Der interne Speicher fasst 50.000 Punkte. Außerdem kann ein USB-Flash-Speicher mit bis zu 32 GB Kapazität angeschlossen werden. Der Akku versorgt das nach Schutzart IP66 zertifizierte Instrument 28 Stunden lang mit Strom.

www.topconsokkia.eu

2345 - Sokkia stellt neue manuelle Totalstation vor
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGITotalstationSokkia

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: