gis.Open Paper

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Optimierung kartographischer Darstellungen auf mobilen Displays

Kartenansichten auf mobilen Displays werden heute oftmals aus verschiedenen Rasterkacheln (sog. Rastertiles) zusammengesetzt, die als vorgerenderte, kleine Rasterbilder auf einem Server liegen. Entscheidende Nachteile dabei sind, dass einerseits große Datenmengen transportiert werden und andererseits, dass das Kartenbild auf verschiedenen Displays unterschiedlich dargestellt wird. Am Beispiel einer populären App wird in diesem Beitrag gezeigt, wie eine Kartenansicht aus OpenStreetMap-Daten optimal und direkt im Client gestaltet werden kann. Weiter wird erklärt, wie Karten mithilfe eines speziellen Renderers (MapBox GL) clientseitig erstellt werden können. Dafür wird anstelle der serverseitigen Berechnung von Rasterkacheln nun lokal aus Geodaten, die im Vektorformat und auch gekachelt vorliegen, ein an das Display bestens angepasstes Kartenbild berechnet.
Autor / Author: Möller, Matthias; Fischer, Lena; Gert, Eduard; Hebestreit, Nora; Walter, Andreas; Hallermann, Markus
Institution / Institution: Universität Bamberg, Deutschland & Beuth Hochschule Berlin, Deutschland; Beuth Hochschule Berlin, Deutschland; Beuth Hochschule Berlin, Deutschland; Beuth Hochschule Berlin, Deutschland; Beuth Hochschule Berlin, Deutschland; komoot Potsdam, Deutschland
Seitenzahl / Pages: 10
Sprache / Language: Deutsch
Veröffentlichung / Publication: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 1-2015
Tagung / Conference: AGIT 2015 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 08-07-15 - 10-07-15
Schlüsselwörter (de): Rendering, CartoCSS, Smartphone
Paper review type: Full Paper Review
DOI: doi:10.14627/537557078
1620 - Optimierung kartographischer Darstellungen auf mobilen Displays