gis.Open Paper

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Überschwemmungsgebiets-Geometrie zur Berechnung deutschlandweiter Risikoindikatoren

Aktuell ist ein wachsender Bedarf an planungsrelevanten Umweltinformationen zu verzeichnen. Oft werden zur Unterstützung von Monitoring- und Planungsprozessen Indikatoren nachgefragt. Der Monitor der Siedlungs- und Freiraumentwicklung (IÖR-Monitor) kommt diesem Wunsch nach und stellt derartige Informationen online bereit. Eine zunehmende Nachfrage besteht auch nach Aussagen zu Umweltrisiken und Auswirkungen des Klimawandels. Die Hochwassergefährdung ist dabei besonders relevant, nicht zuletzt aufgrund der in jüngerer Vergangenheit stattgefundenen Ereignisse und den dabei entstandenen Schäden. Aus diesem Grund wurden Indikatoren basierend auf den Geofachdaten amtlich festgesetzter Überschwemmungsgebiete (ÜSG) entwickelt, wobei nur die die terrestrische Gebietsfläche berücksichtigt wird, nicht jedoch die Hochwassergefährdung entlang der Küste. Der Beitrag berichtet über die Beschaffung und Aufbereitung der zur Berechnung der Indikatoren notwendigen Geofachdaten zu Überschwemmungsgebieten.

Autor / Author: Neubert, Marco; Schumacher, Ulrich; Krüger, Tobias; Meinel, Gotthard
Institution / Institution: Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden, Deutschland; Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden, Deutschland; Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden, Deutschland; Leibniz-Institut für
Seitenzahl / Pages: 6
Sprache / Language: Deutsch
Veröffentlichung / Publication: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 1-2015
Tagung / Conference: AGIT 2015 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 08-07-15 - 10-07-15
Schlüsselwörter (de): Hochwasserrisiko, Risikoindikatoren, interaktive Karten
Paper review type: Extended Abstract Review
DOI: doi:10.14627/537557035
1577 - Überschwemmungsgebiets-Geometrie zur Berechnung deutschlandweiter Risikoindikatoren