GIS-basiertes Entscheidungsunterstützungssystem für die prospektive synergistische Planung von Entwicklungsoptionen in Regiopolen am Beispiel des Stadt-Umland-Raums Rostock

Tim Hoffmann, Dietmar Mehl, Jannik Schilling, Siling Chen, Jens Tränckner, Matthias Hinz, Ralf Bill

Der Beitrag befasst sich mit der Entwicklung eines GIS-basierten Entscheidungsunterstützungssystems (GIS-EUS) zur Unterstützung von räumlichen Planungsprozessen in Stadt-Umland-Räumen auf der Maßstabsebene der Flächennutzungsplanung nach BauGB. Das GIS-EUS soll einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit der Ressource Land ermöglichen und in praxis- und anwendungsorientierter Form zur Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen beitragen. Neben den hard- und softwaretechnischen und strukturellen Belangen wird auf drei fachliche Schwerpunkte eingegangen: (1) ein modelltechnisch umgesetzter Ökosystemleistungsansatz zur Bewertung der Veränderung von Flächennutzungen und damit zur Optimierung des Ressourcenschutzes, (2) modelltechnisch umgesetzte Prüf- und Bewertungsroutinen zur Kapazitätsbewertung in den wasserwirtschaftlichen Feldern Trinkwasser, Abwasser sowie Hochwasserschutz sowie (3) ein modelltechnisch umgesetzter Prüf- und Auswertealgorithmus zur optimalen räumlichen Positionierung von Wertstoffhöfen als Beitrag in der Kreislauf-/Abfallwirtschaft. Für ein konkretes fiktives Beispiel der Flächennutzungsplanung werden die entwickelten Werkzeuge getestet.

Schlüsselwörter: GIS-gestütztes Entscheidungsunterstützungssystem, interkommunal, Stadt und Umland, räumliche Entwicklungsoptionen, kommunale Flächennutzungsplanung, Ökosystemleistungen, Wasserwirtschaft, Kreislaufwirtschaft, Abfallwirtschaft, GIS-based decision support system, intermunicipal, urban and peri-urban, spatial development options, municipal land use planning, urban and peri-urban, ecosystem services, water management, system of recycling, waste management
Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.