Windkraft: vom Potenzial des Arbeitspferds der Energiewende

Universität Rostock, David Hennecke + Carsten Croonenbroeck

Die Windkraft war einst das Prestige- und Vorzeigeprojekt quer durch die Republik und zugleich Hoffnungsträgerin beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Doch heute? Hoch gelobt und tief gefallen, könnte ein Resümee lauten. Zeit, das Potenzial der Windenergie von Nord nach Süd, von West nach Ost genauer zu beleuchten.

Schlüsselwörter: Datenmanagement, Potenzialanalyse
Der Volltext der aktuellen Artikel (< 3 Monate) aus dem Artikelarchiv steht für gis-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.