gis.Business Ausgabe 6/2017

Der Patient Erde auf der Intensivstation mit dem Krankheitsbild der Naturkatastrophen hat dramatische Auswirkungen auf unser tägliches Leben. Umso wichtiger sind da möglichst genaue Vorhersagen, damit Risiken besser abgeschätzt und Chancen auf das (Über-)Leben danach gewahrt werden. Ein wichtiges Instrument in diesem Umfeld bildet die Geo-IT – unter anderem mit den Sentinel-Erdbeobachtungssatelliten aus dem Copernicus-Programm der ESA. Mithilfe von Change-Detection-Algorithmen können so beispielsweise wichtige Informationen extrahiert werden.

Der Volltext der aktuellen Artikel (<  1 Jahr) aus dem Artikelarchiv der gis- und avn-Fachzeitschriften steht für Abonnenten der Zeitschriften nach Log-in zur Verfügung.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den Abonnements.