Muss die IT der Zukunft robust sein? Wie der Industrie-PC laufen lernen kann

Alexander Djemaa

Der „normale“ Konsument macht es vor: Seit 2014 greift mehr als die Hälfte der deutschen User mobil auf das Internet zu. Devices wie Smartphones oder Tablets übernehmen die Funktionen von PC und Laptop. Die gleiche Verlagerung ist auch im geschäftlichen Umfeld zu beobachten. Nicht nur Vertriebsteams wissen die Vorteile eines ortsunabhängigen Zugriffs auf Daten und Netzwerke zu schätzen. Industrie 4.0 verstärkt diesen Trend – neben Kommunikationsaufgaben können so Steuerungsfunktionen mobil übernommen werden.

Schlüsselwörter: Robust PC, Toughpad, Industrie 4.0, Rugged Devices
Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.