„BIM ist kein Produkt, das man kaufen kann – BIM muss man leben“ (Interview)

Annika-Nicole Wohlleber

BIM, also „Building Information Modelling“, ist ein Thema, das derzeit in aller Munde ist.

Dennoch unterscheidet sich die Definition von BIM je nach Branche stark. Ganz allgemein beschreibt es die Planung, Umsetzung und den Betrieb von Infrastrukturen mithilfe digitaler, vernetzter und intelligenter Software. Bentley hat hierzu auf seiner Roadshow in Wiesbaden mit der Connect Edition ein entsprechendes Tool zur Projektabwicklung und zum Lifecycle-Management vorgestellt. gis.Business sprach mit Ted Lamboo, Jan Blaauboer und Hagen Lotz von Bentley über Chancen, Risiken und Grenzen von BIM.

Schlüsselwörter: BIM, GIS
Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.