gis.Science Ausgabe 4/2014

Durch die zunehmende Digitalisierung und die allgegenwärtig verfügbare Informations- und Kommunikationstechnologie verändert
sich auch die wissenschaftliche Arbeitsweise. Der Raumbezug spielt in vielen Wissenschaftsgebieten eine zentrale Rolle,
zunehmend auch in den Geisteswissenschaften,
wofür sich der Begriff der Spatial
Humanities oder GeoHumanities etabliert
hat.

cover image volume