RiverView – Monitoring von Gewässerparametern an kleinen und mittleren Fließgewässern mit USV

Raimund Schwermann, Christoph Effkemann, Nicole Hein, Gesa Kutschera, Jörg Blankenbach

Das Monitoring von kleinen und mittleren Fließgewässern hat in der Gewässerbewirtschaftung im Zuge des nachhaltigen Gewässerschutzes und der Forderung eines schonenden Umgangs mit der Ressource Wasser deutlich an Bedeutung gewonnen. Die vorherrschende Praxis der meist manuellen und punktuellen Gewässerparametererfassung ist jedoch nur eingeschränkt geeignet, die Anforderungen an eine ganzheitliche und lückenlose Gewässerbetrachtung zu erfüllen. Im Projekt RiverView wird ein neuartiges Hard- und Softwaresystem für ein holistisches Gewässer monitoring von kleinen und mittleren Fließgewässern entwickelt. Kernbestandteil ist ein unbemannter, mit multipler Sensorik ausgestatteter Messkatamaran, der eine autonome, reproduzier- und wiederholbare digitale Gewässerdatenerfassung mit hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung ermöglicht. Auf Basis der erfassten Daten lassen sich nicht nur weiterführende spatio-temporale Analysen durchführen, sondern auch ergänzende Anwendungen für die Gewässerbewirtschaftung ableiten.

Schlüsselwörter: Unbemanntes Wasserfahrzeug, USV, autonomes Messboot, Gewässermonitoring, Gewässerdatenerfassung, Mapping-System, Unmanned surface vehicle, USV, autonomous survey boat, data collection of water bodies, monitoring of water bodies, mapping system
Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.