avn Ausgabe 10/2016

Was haben virtuelle Realität, Energiewende und die Analyse der Erdgravitation gemeinsam? Geodäten wissen es längst: In allen drei Feldern spielt geodätisches Know-how eine zentrale Rolle. Doch das weiß kaum jemand; denn sofern die Geodäsie als Wissenschaft und Studiengang überhaupt bekannt ist, wird damit noch immer primär das Bild vom „historischen“ Vermessungsingenieur mit rot-weißem Stab am Straßenrand verbunden. Ein bundesweiter „Tag der Geodäsie“ soll dazu beitragen, dieses Image zu korrigieren und zugleich für Nachwuchs zu werben. Nach der erstmaligen Veranstaltung am 4. Juni 2016 hat der Ausschuss Geodäsie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (DGK) – vormals Deutsche Geodätische Kommission – den nächsten „Tag der Geodäsie Deutschland“ bereits terminiert, und zwar für den 20. Mai 2017.

cover image volume