Artikelarchiv

Seite drucken

Die neue Kalibrierbasis der UniBw München

Hans Heister

Im Jahre 2009 konnte an der UniBw München die neue Kalibrierbasis für EDM, GPS und nordsuchende Kreisel fertiggestellt werden. Sie besteht aus 7 + 1 tief gegründeten Pfeilern und hat eine gesamte Länge von 1100 m, wobei 7 Pfeiler auf 590 m nach Schwendener verteilt errichtet wurden. In diesem Beitrag wird über den Entwurf und die bauliche Realisierung dieser Prüfeinrichtung berichtet. Auf Einladung der GKGM wurde im Rahmen eines Ringversuchs, an dem 7 Institutionen beteiligt waren, versucht, die Messgröße Länge rückzuführen.


Schlüsselwörter: EDM-Prüfstrecke, Eichstrecke, Kalibrieren, Rückführung
PDF herunterladenDownload PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.