Langjährige Bodenbewegungen im Erzbergbau Meggen

Manfred Spata, Heinz Simons, Winfried Klein, Walter Gstirner, Peter Lausecker

In den Jahren 1984 –2003 führte das Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen im Einwirkungsbereich der Metallerzgrube Meggen (Lennestadt, Nordrhein-Westfalen) präzise Wiederholungsnivellements aus. Die Ergebnisse der Deformationsanalyse lassen die Senkungsbeträge der Erdoberfläche von maximal 77 cm ebenso deutlich erkennen wie die nach Schließung (1992) und Flutung (1996) der Grube verursachten neuerlichen geringen Hebungsbeträge.

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.