TCRA der 1100er-Reihe, der neue Alleskönner von Leica, erste Eindrücke

H. Dieter Meisenheimer

Es werden erste Eindrücke und Testergebnisse der Tachymeterserie TCRA der Firma Leica mitgeteilt. Mit diesem neuen leistungsfähigen System ist es der Firma Leica gelungen, eine praxisgerechte, funktionstüchtige und gute Tachymeterreihe zu entwickeln. Die reinen Meßergebnisse sowohl der Winkelmessungen als auch der Distanzmessungen sind gut und lagen unterhalb der Firmenangaben. Ein sehr ausführliches Bedienungshandbuch erleichtert den Einstieg in die Bedienung. Erfreulicherweise ist das optische Lot im Gerät selbst als sichtbares Laserlot in der Stehachse praxisgerecht untergebracht, mit vielen Vorteilen gegenüber mechanischen optischen Loten und optischen Loten in einem Dreifuß. Alles in allem eine neue, kompakte, leistungsstarke und zukunftsorientierte Totalstationsreihe für viele Anwendungsgebiete des Vermessungswesens bei einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis. Alles in allem eine Bereicherung des Marktes.

Download (PDF - 136 kB)

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.