Seite weiterempfehlenSeite drucken

Virtual City Systems enthüllt neues Markendesign und Webseite

Virtual City Systems (VCS), die Berliner Softwarefirma für innovative Lösungen für Stadtmodelle, startet ihren neuen Webauftritt.

Zugleich tritt VCS nun mit einem gänzlich frischen Markendesign in Erscheinung. Dafür wurden neben dem Logo und der neuen Schreibweise auch die Farbwelt und die Bildsprache komplett erneuert und modernisiert.

Ziel der grundlegend überarbeiteten Markenstrategie ist es, die fortdauernde, bewusste Hinwendung des Unternehmens zu Zukunftsthemen wie digitaler Zwilling, Smart City und urbane Simulation auch mit dem modernen Auftritt zu zeigen. Man habe in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, in der Entwicklung fortschrittlicher Methoden und Technologien für die zukünftige Nutzung von Digital Cities führend zu sein, so Lutz Ross, Geschäftsführer der VCS. Man sei stolz darauf, seinen Kunden und Partnern zu zeigen, dass sich dies in der neuen Marke des Unternehmens widerspiegele.

Neu ist die frische Farbenwelt der Marke, die mit Grüntönen auf ihren Ursprung und das bisherige Logo verweist. Darüber hinaus aber präsentiert sich die Marke weitaus vielschichtiger und facettenreicher und zeigt die Vielfalt der individuell möglichen Anwendung von 3D-Geodaten. Mit den aufeinander abgestimmten Produkticons wird die modulare Verwendung und Interaktion der VCS-Produktpalette, die von Software- über Hosting- bis hin zu Simulationslösungen reicht, verdeutlicht.

Der Relaunch der Marke und der Webseite findet zeitgleich zu der diesjährigen digitalen Anwenderkonferenz am 14. und 15. September 2020 statt, zu der Kunden und Partner aus erster Hand über neue Entwicklungen des Unternehmens informiert werden.

Weitere Informationen unter www.vc.systems

3427 - Virtual City Systems enthüllt neues Markendesign und Webseite
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIVCSSmart City