Seite weiterempfehlenSeite drucken

Barthauer auf der Iro 2019

Vom 14. bis 15. Februar 2019 zeigt die Barthauer Software GmbH Neuerungen rund um das ganzheitliche Infrastrukturmanagement-System Basys.

Neben den Kernanwendungen für die Planung, Verwaltung, Betrieb und die Fortschreibung von Infrastrukturobjekten bietet das Unternehmen seit neuestem auch für die effiziente Abwicklung der Sanierungsdokumentation eine mobile Lösung an: Ganz im Sinne der Digitalisierung werden alle Sanierungsmaßnahmen von der Planung bis zur Dokumentation vollkommen papierlos durchgeführt. Die Aufträge werden im Büro an die mobilen Endgeräte übertragen. Am Einsatzort können alle Maßnahmen – sogar mit Fotos – schnell und einfach dokumentiert werden. Die mobil erfassten Daten werden abschließend im Büro mit der Datenbank synchronisiert. Dieser Workflow spart allen Beteiligten Zeit, Material und Geld. Abgesehen von der Sanierungsdokumentation können mit Basys Mobile auch die Betriebsführung und das Wartungsmanagement flexibel gemeistert werden. Es dient Betreibern, Dienstleistern und Sanierungsfirmen zur Bestandsdatenerfassung, unterstützt bei der Betriebsführung zur Dokumentation von Wartungs- und Sanierungsarbeiten oder Schadensfeststellung.

Auch im Bereich der standardisierten Austauschformate zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber wird Barthauer zum Beispiel die Vorgaben der Isybau Austauschformate Abwasser (XML-2017) wieder vollständig umsetzen. Für das Isybau Austauschformat Abwasser (XML-2017) ist es jetzt erstmalig möglich, über das neue Präsentationsdatenkollektiv das Layout von Plänen mit allen Text- und Symbolplatzierungen gemeinsam mit den Fachdaten aus dem Stammdaten- und/oder Zustandsdatenkollektiv zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber zu übergeben.

Weitere Informationen unter www.barthauer.de

2813 - Barthauer auf der Iro 2019
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBarthauerBasys