gis.Open Paper

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Radlkarte Salzburg – Geodatenintegration für den Radverkehr

Radrouting-Portale haben sich etabliert und bieten RadfahrerInnen mehr oder minder gute Ergebnisse bei der Radroutenplanung. Vor allem im Freizeitverkehr erfreuen sich diese Portale hoher Beliebtheit. Kommunale Aufgabenträger fördern den Radverkehr sowohl durch Infrastrukturausbau als auch durch verbesserte Informationssysteme, um im Alltagsverkehr eine stärkere Nutzung des Radverkehrs zu erzielen. Vor diesem Hintergrund wurde mit der neuen Radportaltechnologie CYCMap eine Integrationsplattform für radfahrrelevante Informationen geschaffen. Neben der Routenberechnung unter Einbeziehung von Indikatoren der Verkehrssicherheit und des Höhenprofils, werden auch minutenaktuelle und prognostizierte Niederschlagsdaten der ZAMG aufbereitet und mit weiteren Daten als Web-GIS-Lösung zur Verfügung gestellt. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick der zusammengeführten Datengrundlagen und Technologien, um ein attraktives Portal für den Alltagsradverkehr zur Verfügung zu stellen.

Autor / Author: Brugger, Philip
Institution / Institution: TraffiCon – Traffic Consultants GmbH, Salzburg, Österreich
Seitenzahl / Pages: 6
Sprache / Language: Deutsch
Veröffentlichung / Publication: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 1-2015
Tagung / Conference: AGIT 2015 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 08-07-15 - 10-07-15
Schlüsselwörter (de): Radportal, Radrouting, Wetterdaten
Paper review type: Extended Abstract Review
DOI: doi:10.14627/537557018
1560 - Radlkarte Salzburg – Geodatenintegration für den Radverkehr