Webkartenapplikationen mit OpenLayers und ExtJS4

Lucia Morper-Busch

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den beiden JavaScript-Programmierschnittstellen „OpenLayers“ und „ExtJS4“ und mit wichtigen Funktionalitäten beziehungsweise deren Kombination, die an einer bereits implementierten Webkartenapplikation aufgezeigt werden.

 

Artikelauszug / Extract:

Im Rahmen des EU-Projektes ThermoMap (Darstellung von oberflächennahem Geothermiepotenzial) wird gerade ein Web-basierter Open- Source Map-Viewer entwickelt, der die OGC-Standards unterstützt. Im Laufe der Entwicklung stellte sich heraus, dass gewisse Basisfunktionalitäten auch für andere Projekte von Vorteil sein könnten. So wurde aus dem auf ein spezielles Projekt zugeschnittenen Map-Viewer eine Vorlage, die zum Darstellen von räumlichen Projektdaten und -ergebnissen im Internet geeignet ist. Mit relativ geringem Weiterentwicklungsaufwand können nun einzelne Elemente an spezielle Projekterfordernisse angepasst werden, andere Elemente können ohne Veränderungen übernommen werden.

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.