Rahmenkonzept Kompensationsflächen- und Umsetzungspool Sonneberg - ein Erfolgsmodell der Thüringer Landentwicklungsverwaltung

Andreas Harnischfeger

Ende des letzten Jahrtausends haben in Teilen des Landkreises Sonneberg, Freistaat Thüringen, konkurrierende Flächenansprüche zu erheblichen Nutzungskonflikten geführt. Zur Klärung dieser Konflikte hat das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung (ALF) Meiningen im Frühjahr 2000 Untersuchungen in Auftrag gegeben, welche unter dem Namen Rahmenkonzept \"Kompensationsflächen- und Umsetzungspool\" durchgeführt wurden. Ziel war es, unter Beachtung vorliegender Planungen Flächen zur Kompensation von Eingriffen (Suchräume) zu analysieren und innerhalb dieser Suchräume Maßnahmentypen bzw. Maßnahmengruppen (Poolflächen) festzulegen, um sie später als Kompensationsmaßnahmen zu nutzen. Ferner waren konkrete Abläufe für die Umsetzung von Maßnahmen in den Poolflächen zu entwickeln. Das Rahmenkonzept \"Kompensationsflächen- und Umsetzungspool Sonneberg\" kann ohne Übertreibung als ein Erfolgsmodell bezeichnet werden.


Schlüsselbegriffe: Agrarstrukturelle Entwicklungsplanung, Ausgleichsmaßnahmen, Eingriffe in Natur und Landschaft, Flurbereinigung, Flurbereinigungsbehörde, Kompensationsflächenpool, Landnutzungskonflikte

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.