Vermag das Internet GSM bei GNSS-Echtzeitanwendungen abzulösen?

Mike Schöffel, Alexander Schneider

Bei der Korrekturdatenübermittlung für die präzise und hochpräzise Positionierung mit Global Navigation Satellite Systems (GNSS) gewinnt neben dem bereits bewährten und erfolgreichen Kommunikationsmedium „Global System for mobile Mobile Communication“ (GSM) eine neue viel versprechende Technik an Bedeutung, der „Networked Transport of RTCM via Internet Protocol“ (NTRIP). Dieses neue Verfahren nutzt das Internet als Übertragungsweg fü r Korrekturdatenströme. Der GNSS-Anwender greift mittels einer (mobilen) Internetverbindung auf den gewünschten Datenstrom eines Broadcasters zu.

Download (PDF - 176 kB)

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.