Seite weiterempfehlenSeite drucken

Neuer Webservice: Tagesaktuelle Grundstücksinformationen

Mit dem Webservice des österreichischen Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen können tagesaktuelle Grundstücksinformationen abgefragt werden.

Aktuelle, gesicherte Grundstücksinformationen spielten in vielen Bereichen der Wirtschaft und im privaten Liegenschaftsverkehr eine bedeutende Rolle; mit dem neuen Webservice des österreichischen Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV) werde der Zugang zu diesen Daten deutlich erleichtert, so der österreichische Bundesminister Martin Kocher anlässlich der Inbetriebnahme des neuen Katasterservice.

Gründstücksinformationen aus ganz Österreich

Die Suche nach Informationen über rund 10,2 Millionen Grundstücke in ganz Österreich war noch nie so einfach und schnell möglich. Mit dem neuen und für alle frei zugänglichen Webservice des BEV können tagesaktuelle Daten des Katasters ab sofort rasch und kostenlos abgefragt werden. Informationen zu Grundstücken sind sowohl für Privatpersonen als auch für Behörden und Unternehmen von großem Interesse. Deshalb werden die Daten des Katasters in hoher Frequenz abgefragt, das bestehende Geodatenportal des BEV verzeichnete bisher jährlich rund 900.000 gebührenpflichtige Abfragen aus der Kataster-Datenbank. Mit dem neuen Online-Service bietet das BEV nun einen effizienten und vor allem kostenfreien Weg zu den Informationen des österreichischen Katasters.

Webservice mit zahlreichen Informationen

Das Herzstück des Online-Services ist die Suchfunktion. Zur Auswahl stehen die Suche nach Adresse, politischen Gemeinden, Katastralgemeinden oder Grundstücksnummern. Alternativ lassen sich über die interaktive digitale Katastralmappe Informationen abrufen, die bisher nur gegen Gebühr bezogen werden konnten. Angezeigt werden etwa Grundstücksgrenzen, Grenzpunkte, Fläche, Adresse und Zusatzinformationen zur Nutzung. Ausgenommen ist aus Datenschutzgründen die Information des Grundbuches zu den Eigentumsverhältnissen. Zur Grafik zugeschaltet werden kann auch das Luftbild. Damit werden die Bestandsverhältnisse auf dem Grundstück noch deutlicher. Über eine API-Schnittstelle kann das Webservice in eigene Systeme integriert werden, ein Service der gerade für Verwaltungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen einen zusätzlichen Benefit darstellt.

Weitere Informationen unter www.bev.gv.at

3981 - Neuer Webservice: Tagesaktuelle Grundstücksinformationen
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIKatasterBundesamt für Eich- und VermessungswesenBEVÖsterreich