Seite weiterempfehlenSeite drucken

„Geotherm“ wird verschoben

Die Messe Offenburg-Ortenau verschiebt die internationale Fachmesse „Geotherm“.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und des hohen Anteils internationaler Gäste auf der Geotherm hat die Messe Offenburg-Ortenau die Situation neu bewertet. Diese Entscheidung sei ihnen nicht leicht gefallen, die Kunden, Partner und das gesamte Messeteam hätten diese Veranstaltung mit sehr hohem Engagement vorbereitet, so Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg-Ortenau GmbH. Leider bleibe aufgrund der hohen Internationalität keine andere Möglichkeit.

Man habe die Situation jeden Tag anhand der dynamischen Entwicklung diskutiert und sei nun zu dem Schluss gekommen, dass man die Geotherm in dieser Woche, gerade auch in Anbetracht der hohen Internationalität, nicht durchführen könne, erklärt Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Marco Steffens die Entscheidung. Weitere Informationen erhalten Aussteller und Besucher in den nächsten Tagen.

Weitere Informationen unter www.messe-offenburg.de

3263 - „Geotherm“ wird verschoben
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIGeotherm