gis.Open Paper

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Routing über Flächen mit SpiderWebGraph

Navigationssysteme und Routenplaner können problemlos über Graphen mit Knoten und Kanten die kürzeste, schnellste oder energieeffizienteste Route finden. In dem Fall, dass sich auf der Route zum Ziel ein Polygon befindet, wird dieses umfahren. In einem realen Beispiel sieht dies wie folgt aus: Angenommen ein Fußgänger will von A nach B über einen Marktplatz oder großen Parkplatz gehen. Ein herkömmlicher Routenplaner bzw. ein herkömmliches Navigationssystem führt den Fußgänger um die Fläche herumgeführt statt hinüber. Dieser Beitrag befasst sich mit der Herausforderung, effizient über freie Flächen zu routen. Als Erstes wird das Routingverhalten von acht etablierten Routenplanern untersucht. Dann wird ein Lösungsansatz vorgestellt und evaluiert. Danach wird im Kernteil dieses Papers der SpiderWebGraph (SWG) vorstellen, welcher sowohl als Alternative als auch als Ergänzung zum vorgestellten Algorithmus zu betrachten ist. Abschließend geht das Paper auf die Vorteile des SpiderWebGraph für das vorhandene eNav-System ein und verdeutlicht die Herausforderungen und Implikationen für das energieeffiziente Routen über Polygone.

Autor / Author: Dzafic, Dzenan; Klug, Stefan; Franke, Dominik; Kowalewski, Stefan
Institution / Institution: RWTH Aachen University, Deutschland; RWTH Aachen University, Deutschland; RWTH Aachen University, Deutschland; RWTH Aachen University, Deutschland
Seitenzahl / Pages: 10
Sprache / Language: Deutsch
Veröffentlichung / Publication: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 1-2015
Tagung / Conference: AGIT 2015 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 08-07-15 - 10-07-15
Schlüsselwörter (de): Routing, Flächenrouting, eNav
Paper review type: Full Paper Review
DOI: doi:10.14627/537557071
1613 - Routing über Flächen mit SpiderWebGraph