Augmented Reality – mehr sehen, mehr wissen

Dr. Annemarie Müller

Wenn der gewöhnliche Fußgänger den Blick auf die Straße richtet, sieht er in der Regel Asphalt. Der mit entsprechender Hard- und Software ausgestattete Mitarbeiter eines Versorgungsunternehmens jedoch blickt auf ein Netz von Leitungen und kann Angaben über deren Maße und Funktionen machen.
Mehr sehen, mehr wissen mittels Augmented Reality – soweit die Theorie. Doch wie sieht es in der praktischen Anwendung aus? Was sind die aktuellen Herausforderungen und woran wird derzeit gearbeitet?

Artikelauszug / Extract:

Analystenberichte zeigen, dass seit 2010 die Umsätze im Bereich der Augmented Reality stark angestiegen sind, so Dr. Sebastian Kurme, Mitarbeiter der Firma HERE. „Diese Entwicklung steht sicherlich im Zusammenhang mit großen Fortschritten im Bereich der Computergrafik, die dazu führen, dass die Grenzen zwischen der realen und der virtuellen Welt anfangen zu verschwimmen“, so Dr. Kurme. HERE hat dafür mit LiveSight eine eigene Softwarelösung entwickelt, die vor allem im Bereich der Navigation eingesetzt wird (s. Beitrag HERE)

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.