Berechnung von HELMERT-Transformationen mit dem NEWTON-Verfahren

Helmuth Späth

Je nach Raumdimension und Maßstabsfaktoren (keine, einen, mehrere) ergeben sich unterschiedliche Arten von HELMERTTransformationen. Für den Fall n = 2 und einem Maßstabfaktor zeigen wir, wie man das NEWTONVerfahren einsetzen kann. Das Vorgehen kann prinzipiell auf beliebige Dimension und beliebige Maßstabsfaktoren übertragen werden.

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.