• Mit Ideen die Welt bewegen und gewinnen!

    In diesem Jahr werden erstmals zwei Preise vergeben:
    für die beste Hardware und für die beste Software

    » Jetzt für den Wichmann Innovations Award 2016 bewerben!

  • avn. allgemeine vermessungs-nachrichten

    Seit mehr als 125 Jahren informiert die avn. unabhängig, sachlich und
    wissenschaftlich fundiert über alle Bereiche der Geodäsie und Geoinformation.

    » Mehr Informationen und News aus der Vermessungsbranche

  • Neues gis- und avn-Artikelarchiv

    Das Artikelarchiv unserer Fachzeitschriften für Abonnenten ist
    ab sofort unter www.gispoint.de/artikelarchiv zu finden:
    » Zum Archiv

  • gis.Open

    Wissenschaft live. Lese Sie Wissenschaftsbeiträge der wichtigsten
    Geoinformationsveranstaltungen hier kostenlos.
    Aktuell sind mehr als 900 Beiträge verfügbar!

  • Das Standardwerk seit über 25 Jahren

    Die 6. Auflage des bewährten Lehrbuchs für Studium und Praxis
    kann jetzt in unserem Shop bestellt werden.

    » Jetzt bestellen

AGIT 2016 - neue Impulse für die Branche

Aktuelle Technologien und Innovationsfelder der Geoinformatik standen im Fokus des 28. AGIT Symposiums, das der Interfakultäre Fachbereich Geoinformatik der Universität Salzburg Anfang Juli 2016 an der Naturwissenschaftlichen Fakultät veranstaltete.


Erfolgreiche Card/1 Infotage

Über 300 Teilnehmer besuchten die Tagesveranstaltungen von Ende Mai bis Mitte Juli 2016. Der Mix aus Fachvorträgen, aktuellen und lokalen Themen sowie Programmfortschreibungen stieß auf breites Interesse.


Strobl, Josef; Zagel, Bernhard; Griesebner, Gerald; Blaschke, Thomas (Hrsg.)

Das Journal für Angewandte Geoinformatik 2-2016 beinhaltet alle Beiträge des 28. AGIT-Symposiums (6. bis 8. Juli 2016). Das Werk dokumentiert als zentrale Informationsdrehscheibe jährlich den Stand des Wissens und der Praxis. Die diesjährigen Themenschwerpunkte liegen u. a. in den Bereichen 3D-/4D-Geovisualisierung, Angewandte Geoinformatik, Business Geomatics, Energiewende und Geoinformation, GDI & Big Data: Infrastrukturen und Dienste, GeoIT und Industrie 4.0, Open Government, Smart City Konzepte & GIS.


20.07.2016 Vermessung

Im Norden ist es feuchter als vermutet

Die Feuchtigkeit des Bodens in arktischen Polarregionen kann hervorragend durch die Vergleiche spezieller Radarmessungen erfasst werden. Dabei zeigt sich, dass der Umfang arktischer Feuchtgebiete deutlich größer sein dürfte als bisher angenommen. Die Entwicklung dieser für zahlreiche Klimamodelle wichtigen Methode gelang dem Team eines ak


19.07.2016 Verbände

Trauer um Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne

Tief bestürzt und betroffen haben wir erfahren, dass der Präsident des DVW e.V., Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne, kurz vor seinem 60. Geburtstag überraschend verstorben ist.


Foss4G-Konferenz auf der Zielgeraden

Mit 180 Vorträgen rund um die Themen Open Source und Open Data in Verbindung mit Geoinformationen sowie sieben Keynotes unter anderem von der Europäischen Kommission, der Weltbank sowie der Europäischen Weltraumorganisation ESA lädt die Foss4G-Konferenz 2016 vom 24. bis 26. August nach Bonn ein.


14.07.2016 Intergeo

Intergeo TV im Juli

Als internationale Informationsplattform für die Geocommunity stellt Intergeo TV im Juli verschiedene Produktionen auf dem neu gelaunchten Newsportal www.intergeo-tv.com bereit.


Robustes Android-Gerät Nautiz X2

Die Handheld Group stellt den neuen Business-Handheld-Computer Nautiz X2 vor. Das All-in-One-Gerät vereint einen hochwertigen Scanner, eine Kamera und ein Mobiltelefon im kompaktesten und ergonomischsten Formfaktor auf dem Markt.


Erfolgreiches Connection Event von Bentley Systems

Bentley Systems veranstaltete am 21. Juni das Connection Event in Frankfurt/M. Insgesamt 85 Infrastrukturexperten aus der Region nahmen an der Veranstaltung teil.


GIS around the world

Conterra präsentierte sich auf der weltweit größten Anwenderkonferenz für Geoinformationssysteme.


Wheregroup übernimmt Geo-Sparte der In Medias Res GmbH

Das Geo-IT-Unternehmen Wheregroup erwirbt den GIS-Bereich der Firma In Medias Res und eröffnet damit einen dritten Firmensitz in Freiburg.


Heidelberg Institute for Geoinformation Technology

Nicht nur im Katastrophenfall: Heidelberger Geoinformatiker bieten schnelle Hilfe für Rettungsteams und unterstützen Planer mit Geodaten.


Buchempfehlungen aus dem Wichmann Verlag