Seite weiterempfehlenSeite drucken

Spatial Analytics und mehr auf der CeBIT

Schwerpunkt der Disy Informationssysteme GmbH auf der diesjährigen CeBIT ist das Thema Spatial Analytics. Das Unternehmen präsentiert dort im Public Sector Parc die GIS- und Reporting-Plattform Cadenza, mit der sich Sach- und Geodaten gemeinsam auswerten lassen.

Egal ob Planung, Überwachung oder politische Entscheidungsfindung – die öffentliche Verwaltung muss räumlich denken und handeln. Man denke nur an die Planung von Verkehrsströmen, Beobachtung demografischer Migrationsbewegungen, das Aufklären von Straftaten oder an die Entscheidungsfindung im Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft und Umweltschutz. Mit der GIS- und Reporting-Plattform Cadenza bietet Disy ein ideales Werkzeug, das die Vorteile aus klassischer Datenanalyse mit Geo-Analyse vereint.

Von Spatial Analytics bis zum Geodatenmanagement

Mit Cadenza können Sachdaten gemeinsam mit Geodaten unterschiedlicher Fachbereiche umfassend analysiert und die Ergebnisse effizient veröffentlicht werden. Die GIS- und Reporting-Plattform bietet Zugänge für Desktop, Web und mobile Endgeräte. Das Besondere daran ist: Einmal konfigurierte Inhalte stehen überall und über alle Zugänge zur Verfügung. Das beschleunigt Prozesse und bietet zugleich Potential für Kostenreduktion. Daneben präsentiert man sein Dienstleistungsportfolio von der Datenbankberatung bis hin zur Konzeption und Erstellung von Data Warehouses samt Datenintegration mit ETL-Werkzeugen.

Wissensmanagement bei Sicherheitsbehörden

Welche Chancen sich durch die Nutzung von Cadenza eröffnen, wird Disy in dem Vortrag „Wissensmanagement für die Sicherheitsbehörden“ im Themenblock Justiz im Forum „Public Sector Parc“ (Halle 7) veranschaulichen. Am Mittwoch, den 22.03.2017 von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr präsentiert das Unternehmen am Beispiel deutscher Bundes- und Landesbehörden, wie mit Cadenza große heterogene Datenmengen nutzbar gemacht werden und welche Chancen sich daraus ergeben.

Damit passt Disy perfekt in den Public Sector Parc, der Themen aufgreift, welche in den Behörden und Verwaltungen immer stärker an Bedeutung gewinnen. Auf mehr als 6000 Quadratmetern wird hier das komplette Spektrum innovativer Lösungen und Fachanwendungen für die öffentliche Verwaltung präsentiert.

Weitere Informationen unter www.disy.net

2102 - Spatial Analytics und mehr auf der CeBIT
PR/as
Keywords:
GISGeoinformationGeoGeoinformatikGIDisy GmbHCebitSpatial AnalyticsGeodatenmanagement

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: