News

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Klaus Tschira Stiftung fördert weiterhin Heigit

Die Klaus Tschira Stiftung führt Heigit, das Heidelberg Institute for Geoinformation Technology, in die Zukunft.Weiterlesen


Getac und One Tree Planted engagieren sich für Wiederaufforstung

Getac engagiert sich zusammen mit der Non-Profit-Organisation One Tree Planted für die Wiederaufforstung von Wäldern. Weiterlesen

PR/as

Barthauer auf der Ifat

Die Barthauer Software GmbH plant für die diesjährige Ifat 2022 ein gemeinsames Programm mit zahlreichen Kooperationspartnern. Weiterlesen

PR/as

Bentley Systems gibt Übernahme von Adina bekannt

Um die nicht-lineare Simulation auf das gesamte Infrastruktur-Engineering auszuweiten, hat Bentley Systems Adina übernommen.Weiterlesen

PR/as

14.04.2022 Fachbeiträge

Wie Standortdaten schnellere Reaktionen auf Covid-19 ermöglichen

Standortdaten werden via App dezentral vor Ort bei Betroffenen gesammelt und zentral ausgewertet. So lässt sich die Effizienz von Covid-19- Hilfsangeboten am besten steuern. Bild: Getty Images

Die Nutzung von Standortdaten hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Staatliche Einrichtungen, einschließlich der meisten Kommunalverwaltungen, nutzen in großem Umfang Daten von Geoinformationssystemen (GIS), um Adressen für Notfälle, die Verkehrsplanung, die Erhebung der Grundsteuer und vieles mehr zu erfassen. Darüber hinaus haben Dienstleister im sozialen Bereich jahrelang Standortdaten genutzt, um besser zu verstehen, wo besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen arbeiten und leben und wie man diese besser erreichen kann.Weiterlesen

go

Studierende vermessen Burgruine Hohengenkingen

Studierende des Studiengangs Bauingenieurwesen der Hochschule Biberach führen Vermessungsarbeiten an der Burgruine Hohengenkingen durch. Weiterlesen

PR/as

Bestattungswald: GPS-Daten dokumentieren Grabstätten

Ein österreichischer Bestattungswald setzt auf eine Lösung von PPM, um mittels GPS-Daten die Grabstätten zu dokumentieren.Weiterlesen

PR/as

Niedrigwasser und Trockenheit besser managen

Das Forschungsprojekt „Nietro2“ der BMDV-Innovationsinitiative „mFUND“ ist gestartet. Ziel des Projekts: Niedrigwasser und Trockenheit besser zu managen. Weiterlesen

PR/as

4 5 6 7 8 9