News

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Sokkia stellt die nächste Generation der Geopro-Software vor

Sokkia bringt mit Geopro Field 2.0 die nächste Generation seiner Softwarelösung für Totalstationen, Robotiksysteme und GNSS-Rover auf den Markt. Kennzeichen dieser Generation sind das überarbeitete Design und eine nochmals verbesserte Bedienung.Weiterlesen

PR/as

3D-Kartierung über Taiga, Tundra und Tümpeln

Um Auswirkungen der Klimaerwärmung besser zu verstehen, messen Fachleute des DLR und des Geoforschungszentrums Potsdam unter der Leitung des Alfred-Wegener-Instituts die Veränderungen im Permafrostboden.Weiterlesen

PR/as

Gothaer Kartenwochen

Die 9. Gothaer Kartenwochen, die die Forschungsbibliothek Gotha und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt veranstalten, werden am 10. September auf Schloss Friedenstein eröffnet. Weiterlesen

PR/as

Totalstation GM-50 von Topcon

Die Topcon Positioning Group erweitert die Totalstationen der GM-Serie um das Modell GM-50, eine manuelle Totalstation für schnelle und genaue Messungen.  Weiterlesen

PR/as

Wissenschaftspreis Geodäsie 2018

Der Ausschuss Geodäsie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (DGK) vergibt den diesjährigen DGK-Preis an Dr.-Ing. Christoph Holst für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet „Approximation und Verformung von Oberflächen“.Weiterlesen

PR/as

23.07.2018 Vermessung

2018 - Jubiläumsjahr für die Vermessung

„200 Jahre Landesvermessung“ - während der Aktionswoche Geodäsie machte die Jubiläumsausstellung im Technoseum in Mannheim halt und präsentierte die Entwicklung der Vermessung der letzten 200 Jahre in Baden-Württemberg.Weiterlesen

PR/as

Topcon stellt neue Baulaser vor

Die Topcon Positioning Group stellt neue, selbstnivellierende Rotationslaser der Serie RL-H5 vor. Die RL-H5-Serie wurde für hohe Genauigkeit und hohe Reichweiten konzipiert – perfekt für das Planieren, den Aushub und allgemeine Bauaufgaben. Die neuen Instrumente sind allen Baustellenansprüchen gewachsen.Weiterlesen

PR/as

16.07.2018 Vermessung

Schüler vermessen den höchsten Kirchturm der Welt

Bei der zentralen Veranstaltung der Aktionswoche Geodäsie in Ulm konnten 100 Schüler den Kirchturm des Ulmer Münsters selbst vermessen. Durch Messung von Strecken und Winkel konnten die Junior-Geodäten bestätigen: Der Münsterturm hat eine Höhe von 161,53 Meter und ist nach wie vor der höchste Kirchturm der Welt.Weiterlesen

PR/as

3 4 5 6 7 8