News

Seite weiterempfehlenSeite drucken

BKG-Jahresbericht 2018 ist ab sofort verfügbar

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) hat seinen Jahresbericht 2018 online veröffentlicht.Weiterlesen

PR/as

19. Internationaler Ingenieurvermessungskurs: Call for Abstracts

19. Internationaler Ingenieurvermessungskurs: Call for Abstracts (Bild: Technische Universität München)

Der 19. Internationalen Ingenieurvermessungskurs findet vom 3. bis 7. März 2020 an der TUM un in der Kongresshalle der Alten Messe München statt. Der "Call for Abstracts" ist nun gestartet.Weiterlesen

PR/af

infraTage im Mai

infraTage im Mai (Bild: IB&T Software GmbH)

Die IB&T Software GmbH bietet mit Card_1 eine innovative und effiziente Lösung zur Planung von BIM-Verkehrswegen an. Auf den infraTagen stellt das Softwareunternehmen aus Norderstedt zusammen mit Partnern und Kunden den Stand und die aktuellen Entwicklungen vor.Weiterlesen

PR/af

09.04.2019 DVW, Vermessung, avn aktuell

DVW-Seminar "Geodäsie und BIM" am 18./19. Juni in Potsdam

DVW-Seminar "Geodäsie und BIM" am 18./19. Juni in Potsdam (Bild: DVW)

Der DVW-Arbeitskreis 2 "Geoinformation und Geodatenmanagement" veranstaltet am 18./19.06.19 in Potsdam gemeinsam mit dem Bildungswerk VDV, Fachgruppe 13 »BIM«, dem Geodätisches Institut des GeoForschungsZentrum (GFZ) Potsdam sowie dem DVW Berlin-Brandenburg e. V. das 183. DVW-Seminar zum Thema "Geodäsie und BIM". Weiterlesen

PR

Prof. Dr. Paul Becker ist neuer BKG-Präsident

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) hat einen neuen Präsidenten. Prof. Dr. Paul Becker hat am 1. April das Amt an der Spitze des BKG angetreten.  Weiterlesen

PR/as

Daten, Daten, Daten!

Die weltweit erzeugte Datenmenge wird laut der Studie "DataAge 2025" von derzeit 33 auf rund 175 Zettabytes im Jahr 2025 ansteigen. (Bild: Intergeo / Hinte Messe- und Ausstellungs-GmbH)

Sie werden in Massen erzeugt und häufen sich stündlich an. Daten, Daten, Daten. Ob aus Sensoren, Apps, IoT aus Geräten und Anlagen oder Satelliten. Die weltweit erzeugte Datenmenge wird laut der Studie „DataAge 2025“ von derzeit 33 auf rund 175 Zettabytes im Jahr 2025 ansteigen. Weiterlesen

PR/af

NRW startet Projekt Cop4ALL NRW: Copernicus für ATKIS, ALKIS und Landbedeckung in NRW

Die Bezirksregierung Köln, Geobasis NRW hat die Firmen Eftas und AED-Sicad beauftragt, ein zentrales Fernerkundungsverfahren auf der Basis des Copernicus-Programms aufzubauen. Zukünftig sollen frei verfügbare Satellitendaten des Copernicus-Programms der ESA in die Geschäftsprozesse bei Geobasis NRW sowie bei den Katasterbehörden NRW zur AWeiterlesen

PR/af

Vernetzungstreffen Geonet Neckar-Alb

Vernetzen, Informationen austauschen und Innovationen vorantreiben ist das Motto des ersten Vernetzungstreffens Geonet Neckar-Alb am 26. März 2019 in Reutlingen.Weiterlesen

PR/as

3 4 5 6 7 8