News

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Das Schwerefeld der Erde als Basis des Internationalen-Höhen-Referenz-Systems

Unter Leitung der Technischen Universität München (TUM) haben Forschungsgruppen ein Internationales-Höhen-Referenz-System, IHRS, entwickelt, das geodätische Messungen überall auf der Welt vergleichbar macht.Weiterlesen

PR/as

Landschaftsdynamik in ihrer räumlichen und zeitlichen Dimension verstehen

Heidelberger Geoinformatiker entwickeln eine neue computerbasierte Methode zur Analyse von topographischen Änderungen, um die Landschaftsdynamik in ihrer räumlichen und zeitlichen Dimension verstehen.Weiterlesen

PR/as

Effiziente Gewässer- und Beckenvermessung mit Drohnen von Geospector

Endlich ist mit Geospector DTS Acqua eine effiziente Tiefenvermessung von natürlichen und künstlichen Kleingewässern möglich. Weiterlesen

PR/as

Robuster, leichter Felddaten-Controller für Land- und Bauvermessung

Der robuste Trimble TSC5-Controller mit 5-Zoll-Bildschirm, Tastenfeld und Android-Betriebssystem ist für das Erfassen von Felddaten in anspruchsvollen Umgebungen über den ganzen Tag geeignet.Weiterlesen

PR/as

Geoportal Hessen mit neuer Version

Kennen Sie „BORIS Hessen“? Nein, Boris Becker ist nicht nach Hessen übergesiedelt und es ist auch kein Spitzname einer nachtaktiven Größe Frankfurts. Es handelt sich dabei um die meistgenutzte Karte des Geoportals Hessen. Weiterlesen

Red/ae

Luftbildbefliegung 2021 mit Rekordbeteiligung

Wie schon in den vergangenen Jahren war der Andrang der Interessenten bei einer Rekordbeteiligung groß. Im Frühjahr 2021 befliegt das LGL wieder große Gebiete in Baden-Württemberg zur Gewinnung von Luftbildern. Weiterlesen

PR/as

German Combined Quasigeoid (GCG2016) - neues Geotiff Format

Das German Combined Quasigeoid (GCG2016) wurde um das Format Geotiff erweitert. Dieses spezifische Dateiformat dient zur Einbindung in GIS-Software (Georeferenzierung EPSG:4258, erzeugt aus dem Binärformat mit GDAL Version 2.4.3).Weiterlesen

PR/as

Monitoring landwirtschaftlicher Flächen

Die GAF AG erhält einen Mehrjahresvertrag zum Monitoring landwirtschaftlicher Flächen im Rahmen der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) von Sachsen-Anhalt. Weiterlesen

PR/as

2 3 4 5 6 7