News

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Besser gerüstet gegen Waldbrände

Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) erforschen, wie gefährdete Flächen erkannt, das Risiko für Brände reduziert und verbrannte Wälder nachhaltig aufgeforstet werden können.Weiterlesen

PR/as

Wie Drohnen explosive Vulkane überwachen können

Aufnahmen von aktiven Vulkanen sind aufgrund der schwierigen Erreichbarkeit und der großen Einsturz- oder Explosionsgefahr bislang eine große Herausforderung in der Vulkanologie. Forscher um Edgar Zorn vom Deutschen Geoforschungszentrum GFZ präsentieren nun die Ergebnisse einer Reihe von wiederholten Vermessungsflügen mit optischen und Wärmebildkameras am Vulkan Santa Maria in Guatemala. Weiterlesen

PR/as

Innovative Sensornetze aus Satelliten

In Würzburg werden vier Kleinst-Satelliten auf ihren Start vorbereitet. Sie sollen sich in einer Formation bewegen und weltweit erstmals ihre dreidimensionale Anordnung im Orbit selbstständig kontrollieren. Weiterlesen

PR/as

Mit Drohnen kostengünstig Altlasten aufspüren

Drohnen könnten zukünftig zum Einsatz kommen, um Altlasten wie Kampfmittel auf Flächen des Nationalen Naturerbes präzise aufzuspüren und gleichzeitig das Gebiet zu vermessen.  Weiterlesen

PR/as

Projekt Rivercloud startet am 1. Juni 2020

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert im Rahmen der Förderrichtlinie Modernitätsfonds („mFUND“) das Projekt Rivercloud zur Entwicklung eines UAV/USV-Tandemsystems für die Geodatenerfassung, um Management und Unterhaltung von Wasserstraßen zu unterstützen. Weiterlesen

PR/as

Erstellung von 3D-Karten eines U-Boot-Bunkers

Digitalisierung des kulturellen Erbes: Forscher an der Jacobs University Bremen erstellen 3D-Karten des U-Boot-Bunkers Valentin.Weiterlesen

PR/as

Der ländliche Raum: Überlegenheit in der Pandemie

Die Professorinnen Dr. Martina Klärle und Dr. Tine Köhler von der Frankfurt University of Applied Sciences (UAS) nehmen zum Land-Stadt-Gefälle in Zeiten von Corona Stellung.  Weiterlesen

PR/as

Stadtgrün hilft Menschen, die Coronapandemie zu überwinden

Mit der Lockerung der strengen Maßnahmen zum Schutz vor der Ausweitung der Coronapandemie zieht es die Menschen sofort wieder verstärkt ins Freie. Grünflächen in der Stadt sind für die Bürger sehr wichtig, wie eine Studie des Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung herausgefunden hat.Weiterlesen

PR/as

1 2 3 4 5 6