News

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Bonn – exzellent und digital

Anfang Dezember veranstaltete die „geobusiness region bonn“ ihren 8. Geodialog. Die Informations- und Netzwerkplattform der Geo-IT-Branche in Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Kreis Ahrweiler zeigte Auszüge von dem, was Bonn in Sachen „digital“ und „exzellent“ zu bieten hat.Weiterlesen

PR/as

GK sagt leise Servus – UTM ist der neue Platzhirsch

Ende 2019 stellt die Bayerische Vermessungsverwaltung (BVV) den Vertrieb von Produkten im Koordinatensystem Gauß-Krüger (GK) ein. Ab 1. Januar 2020 wird es nur noch Produkte im System Universal Transverse Mercator (UTM) geben. Weiterlesen

PR/as

Stuttgart tritt Implementierungspartnerschaft Masterportal bei

Das Geoportal der Landeshauptstadt erhält eine neue technische Basis. Zu diesem Zweck ist das Stadtmessungsamt seit Kurzem Teil einer bundesweiten kommunalen Partnerschaft.Weiterlesen

PR/as

Karte des Monats November 2019

Die „Karte des Monats“ präsentiert Geodaten, die unter die Europäische Richtlinie Inspire fallen und über Dienste bereitgestellt werden. Die neue „Karte des Monats“ für November 2019 beschreibt die hydrogeologischen Eigenschaften der oberen, großräumig zusammenhängenden Grundwasserleiter in Deutschland im Maßstab 1:250.000. Weiterlesen

PR/as

Smart City – wie digital muss unsere Stadt werden?

Eine Online-Umfrage zeigt: Kommunen fordern klare Zuständigkeiten, um Chancen nutzen zu können.Weiterlesen

PR/as

Projekt „xDataToGo“ zur Digitalisierung des Straßenraums

GeoNet.MRN aggregiert vollautomatisch Informationen über Straßenbaustellen im Netz. Weiterlesen

PR/as

Mit einer App passende Grünflächen aufspüren

Schneller wissen, welche Grünflächen es in der Umgebung gibt und welche am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt? Im Projekt „meinGrün“ entsteht eine App, die die erforderlichen Informationen zu öffentlich zugänglichen Grünflächen und den Wegen dorthin bereitstellt. Eine Vorab-Version steht nun zum Test in den Städten Dresden und Heidelberg bereit.Weiterlesen

PR/as

„OpenStreetMap“ - eine stille und nützliche digitale Revolution

500 Mitgestalter des ehrenamtlich erstellten Kartenwerks trafen sich Ende September in Heidelberg. Ihr Motto: „Freie Projekte benötigen freie Daten“. Weiterlesen

PR/as

4 5 6 7 8 9