News

Seite weiterempfehlenSeite drucken

03.07.2020 Intergeo

Intergeo 2020 ausschließlich digital

Aufgrund von internationalen Reisebeschränkungen, dem Schutz von Risikogruppen und den eingeschränkten Möglichkeiten des Zusammenkommens von vielen Menschen in geschlossenen Räumen, ist die Intergeo 2020 in ihrer Diversität und Größe nicht unter den gewohnten Umständen durchführbar. Weiterlesen

PR/as

Vertigis Utilities im Testeinsatz bei Kunden

Die Unternehmen der Vertigis entwickeln seit Sommer 2019 eine gemeinsame Utility-Lösung. Auf der Basis von Arcgis Pro, Arcgis Enterprise und des neuen Utility Networks von Esri entsteht das neue Produkt Vertigis Utilities. Weiterlesen

PR/as

Copernicus - Start frei für sechs neue Missionen

Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat am 1. Juli 2020 Entwicklungsaufträge für Entwicklung und Bau von sechs weiteren Copernicus-Satelliten vergeben. Die neuen Erdbeobachtungssatelliten sollen dazu beitragen, Antworten auf die globalen Herausforderungen durch Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Umweltprobleme zu finden.Weiterlesen

PR/as

Energie-Karten jetzt auch fürs Smartphone

Wie hoch ist das Windrad am Horizont? Wie viel Strom erzeugt die Photovoltaik-Freiflächenanlage an der Bundesstraße? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt der Energie-Atlas Bayern auf über 200 Info-Karten rund um das Thema „Energie“ – ab jetzt auch für unterwegs.Weiterlesen

PR/as

„Boris Hessen“ flächendeckend aktualisiert

Seit Mitte Juni sind insgesamt 32.372 Bodenrichtwerte, die zum Stichtag 01. Januar 2020 von den Gutachterausschüssen für Immobilienwerte ermittelt wurden, im Bodenrichtwertinformationssystem „Boris Hessen“ online abrufbar.  Weiterlesen

PR/as

Höhenverstellbare Fahrzeughalterung für ZEB-Horizon

Mit dem ZEB-Horizon von Geoslam können jetzt größere Bereiche erfasst werden. Weiterlesen

PR/as

Kräfte in der Erdkruste bestimmen die Höhe von Gebirgen

Welche Kräfte und Mechanismen haben einen Einfluss auf die Höhe von Bergen? Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und des Deutschen Geoforschungszentrums (GFZ) in Potsdam haben eine überraschende Antwort auf diese oft diskutierte Frage gefunden. Weiterlesen

PR/as

BGR nutzt Technologie von Esri und Con Terra

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften (BGR) stellt mit dem Bodenbewegungsdienst Deutschland (BBD) eine Anwendung bereit, die Planern präzise Informationen zu Deformationen der Erdoberfläche liefert. Weiterlesen

PR/as

2 3 4 5 6 7