Seite weiterempfehlenSeite drucken

Studenten entwickeln digitale Stadttouren durch Hamburg

Studenten aus dem Studienprogramm „Kultur der Metropole“ der Hafen City Universität Hamburg (HCU) haben ein kostenloses Tool für Stadttouren entwickelt.

Die digitale Stadttour begleitet die Stadtspaziergänge durch Hamburg multimedial mit interaktiven Chat-Bots via Telegram.

Urbane Narration: Spaziergänge sollen die Stadt näherbringen

Je nach Interesse kann man sich zwischen fünf verschiedenen Telegram-Bots entscheiden, die jeweils unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen in der Stadt ermöglichen. Jede Tour hat einen eigenen Telegram-Bot. Der Chat-Bot schreibt während des Spaziergangs mit den Nutzern über den Messenger-Dienst Telegram. Er funktioniert wie eine Art Tour-Guide und zeigt anhand des Standorts den Weg an und was es auf der jeweiligen Tour zu sehen gibt. An mehreren Stellen gibt es interaktive Aufgaben und Fragen, die zum Mitmachen aufrufen.

Die studentischen Stadtspaziergänge führen unter anderem durch St. Georg, den Hamburger Hafen und die Hamburger Neustadt. Das Projekt „Urbane Narration“ ist im Fachbereich „Kulturelle Praxis“ bei Prof. Dr. Gesa Ziemer (Professur für Kulturtheorie und kulturelle Praxis), Holger Prang und Sebastian Matthias entstanden.

Weitere Informationen unter www.hcu-hamburg.de

3721 - Studenten entwickeln digitale Stadttouren durch Hamburg
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeo-ITGeoinformationGeoGeoinformatikGIHCUHamburg