Seite weiterempfehlenSeite drucken

Intergeo 2021 und das hybride Konzept

Wenn am 21. September 2021 die dreitägige Intergeo in Hannover startet, ist es Herbst. Also eine Zeit, in der das Wetter schnell wechseln kann – zwischen Sonne, Regen und Sturm. Wer in dieser Zeit nach draußen möchte, der muss sich vorausschauend über die kommenden Wetterverhältnisse informieren und um entsprechen Bekleidung kümmern. Ähnlich geht es den Intergeo-Machern.

Deren Vorsichtsmaßnahme lautet: „Das Intergeo-Konzept für das Jahr 2021 ist hybrid.“ Die Erklärung dafür folgt mit den Worten: „Auf diese Weise ist für alle Eventualitäten eine für Aussteller und Fachbesucher je nach Rahmenbedingungen skalierbare Teilnahmemöglichkeit sichergestellt.“ Damit sei eine Weiterentwicklung der digitalen Plattform gegeben, um der Geo-Community eine werthaltige und zukunftsorientierte Dialogmöglichkeit zu eröffnen. Und das heißt sowohl ein persönlicher Austausch vor Ort in den Messehallen in Hannover als auch in digitaler Form. Der Veranstalter hierzu: „Expo und Conference finden vom 21. bis 23. September mit dem Fokus ‚Inspiration for a smarter world‘ live in Hannover und parallel digital statt.“ Inhaltlich bietet die Konferenz und Messe nach eigenen Aussagen zukunftsweisende Geoanwendungen. Hinzu kommen die Schwerpunktthemen Drohnen im Rahmen der „Interaerial Solutions“, „BIM (Building Information Modeling) for Infrastructure“ sowie Entwicklungen im intelligenten Stadtumfeld mit der „Smart City Solutions“. Letzteres unter anderem vor den Herausforderungen einer sich verändernden Mobilität sowie beim Thema der Bürgerbeteiligung. Und auch die Redaktion der gis.Business stellt sich diesen Themen – seit Jahren, mit einem kritischen Blick auf alles „smarte“ in einer zunehmend digitalen Welt von heute und morgen. So auch im Rahmen der Intergeo 2021, entweder vor Ort, digital oder hybrid. Wie auch immer: Wir freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen!

Weitere Informationen rund um unsere Intergeo-Präsenz 2021 erhalten Sie in den kommenden Wochen an gleicher Stelle und im Rahmen unseres Podcasts. Bleiben Sie informiert – auch mit Blick auf den Wichmann Innovations Award 2021, der in den Kategorien „Hardware“ und „Software“ vergeben wird.

3706 - Intergeo 2021 und das hybride Konzept
PR/ae
Keywords:
Geo-ITGeoinformationGeoGeoinformatikGIGeodatenGeodäsieLandmanagementIntergeo