Seite weiterempfehlenSeite drucken

Einführung eines BSA-Katasters im Kanton Aargau

Für die Dokumentation der Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) der Aargauer Kantonsstraßen wurde im Jahr 2020 Samo Lids eingeführt.

Im kommenden Jahr werden 1900 Pläne des ausgeführten Werkes (PAWs) digitalisiert, damit das GIS mit Geodaten befüllt werden kann und ein flächendeckender BSA-Kataster entsteht. Diese Erstdatenmigration wird von der Asseco Berit AG ausgeführt.

BSA-Kataster für interne und externe Nutzer

Mit diesem Kataster stehen zukünftig in einer einzigen Datenquelle alle Grundlagen für die Projektierung und Unterhaltsplanung von BSA-Anlagen aktuell, zentral und digital den internen und externen Nutzern zur Verfügung. Die Daten liegen zugriffsgeschützt im Rechenzentrum der kantonalen IT. Die gesetzliche Verpflichtung betreffend Dokumentation eines Leitungskatasters wird eingehalten

Weitere Informationen unter www.asseco-berit.de

3580 - Einführung eines BSA-Katasters im Kanton Aargau
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIAargauSamo Lids