Seite weiterempfehlenSeite drucken

5G-Netzplanung: Here unterstützt Planer mit 3D-Geodatenmodellen

Here Geodata Models ist eine hochpräzise und skalierbare digitale dreidimensionale Darstellung von Gebäuden, Bäumen und anderen Objekten wie Straßenlaternen, Ampeln, Fußgängerbrücken und Werbetafeln. Damit liefert das Produkt ein Abbild für die Umgebung von 5G-Sendemasten.

Die digitale dreidimensionale Darstellung ermöglicht es, 5G-Netzwerkplanern und Fernmeldetechnikern, Feldvermessungen ohne Einsatz vor Ort durchzuführen. Stattdessen können sie vom Computer aus exakt planen, wo 5G-Sendemasten platziert werden müssen, um eine optimale Funkversorgung zu gewährleisten.

Die physikalischen Eigenschaften von 5G-Netzen erfordern unter Umständen bis zu zehn Mal mehr Funkzellen pro Quadratkilometer als 4G-Netze. Anders als das für 4G verwendete Frequenzspektrum im mittleren Band befinden sich 5G-Signale im Bereich von mmWave-Frequenzbändern und sind besonders anfällig für Störungen durch Objekte am Boden wie Gebäude oder Bäume. Aus diesem Grund benötigen Netzbetreiber sehr genaue, skalierbare Ortsdaten, die bisherige Lösungen zur Planung von 3G- und 4G-Netzen meist nicht unterstützen.

Here kooperiert mit vielen Marktführern wie Nokia und Kinetica, um seine 3D-Daten in ihre Netzplanung und Design-Lösungen zu integrieren. Dadurch können Netzbetreiber zentralisiert digitale Feldvermessungen durchführen, um Funknetze schneller aufzubauen und die Kosten für die Netzplanung zu senken.

Die Telekommunikationsindustrie befinde sich in einer äußerst spannenden Phase, in der Unternehmen nicht nur herausragende Netzdienstleistungen bereitstellten, sondern gleichzeitig in fortschrittliche 5G-Netze investieren müssten, auf denen die Zukunft des Internet der Dinge für Konsumenten und Unternehmen basiere, sagte Giovanni Lanfranchi, Chief Technology Officer von Here Technologies.

Weitere Informationen unter www.geomer.de

3410 - 5G-Netzplanung: Here unterstützt Planer mit 3D-Geodatenmodellen
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGI5GFunknetzTelekommunikationHere