Seite weiterempfehlenSeite drucken

Hexagon unterstützt Verkehrsgesellschaft Frankfurt/M.

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH – VGF -, kommunales Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs in Frankfurt, hat sich für ein Einsatzleitsystem und für mobile Lösungen von Hexagon entschieden.

Zielsetzung ist, Bedrohungen schneller zu erkennen und darauf zu reagieren sowie die Sicherheit der rollenden und ortsfesten Infrastruktur zu optimieren. So lässt sich der Schutz für die jährlich 200 Millionen Fahrgäste verbessern.

Seit 2006 unterhält die Verkehrsgesellschaft Frankfurt eine Sicherheits- und Service-Zentrale samt Videoüberwachung. Im Rahmen des Projektes „Erneuerung der Sicherheits- und Service-Zentrale“ unterstützen Hexagons moderne Softwarelösungen die Arbeit der Leitstelle, indem die Leistungsfähigkeit gesteigert, die Kosten gesenkt, die Bedienung durch die Mitarbeiter verbessert und die Disposition von Einsatzkräften über eine mobile App oder ein Mobiltelefon unterstützt werden. Es gilt stets, auf Vor- und Notfälle schnell und effizient zu reagieren.

Das Projekt zur Erneuerung der Sicherheits- und Service-Zentrale umfasst zudem die Integration von mehr als 300 High-End-IP-Kameras und die Anbindung der Notruf- und Informationssäulen der U-Bahn- und Straßenbahn-Haltestellen. Die Infrastruktur der Videoüberwachung wird die Sicherheit erhöhen, strafrechtliche Ermittlungen unterstützen und den Leitstellen-Mitarbeiter befähigen, die Situation im Falle eines Notrufs besser einzuschätzen. Mit den Lösungen von Hexagon werde das Team in der Lage sein, schnell den VGF-Ordnungsdienst zu entsenden und so die Sicherheit von Millionen von Passagieren pro Jahr zu gewährleisten, erklärte Felix Müller, Projektleiter der VGF.

Weitere Informationen unter www.hexagon.com

3335 - Hexagon unterstützt Verkehrsgesellschaft Frankfurt/M.
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIHexagonLeitstellePersonennahverkehr