Seite weiterempfehlenSeite drucken

Geobasisdaten Brandenburg – ab sofort kostenfrei verfügbar

Digitale Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung des Landes Brandenburg stehen jetzt allen Anwendern kostenfrei zur Verfügung.

Das Angebot umfasst mehr als dreihundert digitale Datensätze und -dienste. Dazu gehören zum Beispiel hochauflösende Luftbilder, Karten von Straßen, Grundstücken oder ganzer Landschaften. Das Angebot ergänzt die seit März 2019 bereits kostenfrei bereitgestellten Bodenrichtwerte und Grundstücksmarktberichte.

Mit der zügigen technischen Umsetzung sei ein wichtiger Schritt hin zu einer offenen und digitalen Verwaltung gemacht worden, so Innenminister Michael Stübgen. Bereits ein halbes Jahr nach der Gesetzesänderung biete die Landesregierung interessierten Bürgern, Nutzern aus Wirtschaft, Verwaltung, Recht und Wissenschaft neue Möglichkeiten zur Verwendung der Daten sowie zur Entwicklung und Forschung. Die kreative Verwendung der amtlichen Daten liege nun bei den Nutzern. Neben dem Aspekt der Kostenfreiheit gehe es maßgeblich darum, dauerhaft ein zuverlässiges staatliches Angebot sicherzustellen. Dazu müssten Daten vollständig, leicht zugänglich und ohne Einschränkungen anwendbar sein. Für all das stehe die Vermessungsverwaltung mit ihren Geodaten.

Weitere Informationen unter www.mik.brandenburg.de

3241 - Geobasisdaten Brandenburg – ab sofort kostenfrei verfügbar
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBrandenburgGeobasisdaten